Hoher Sieg in Michelbach

Einen klaren 7:0 Erfolg feierten die Germanen am vergangenen Sonntag in Michelbach. Damit waren die Gastgeber noch gut bedient, denn im Bewusstsein des sicheren Sieges wurden etliche Chancen leichtfertig vergeben.  Die Germanen brauchten gut 20 Minuten zum Warmlaufen, doch dann fiel innerhalb 6 Minuten durch Tore von 2 mal Abeska und Marian Dürrschnabel die Vorentscheidung. Bis zum Halbzeitstand von 0:5 trafen noch Baumann und Weber. In der zweiten Spielhälfte vermisste man bei den Germanen die notwendige Konsequenz, sodass aus einer Vielzahl von Chancen nur noch Turek und nochmals M. Dürrschnabel trafen.

Die zweite Mannschaft beherrschte ebenfalls ihren Gegner und gewann mit 0:4 Toren.

Die Torschützen waren Armbruster, Prungel, Weyrauch und Fritz.