Dramatik im Abstiegskampf

Ein wahrer Krimi und nichts für schwache Nerven war der 3:2 Sieg am letzten Samstag im Saisonfinale gegen den FV Steinmauern. Wir mussten unbedingt punkten, um die vor uns liegenden Selbacher, bei einer erhofften Niederlage in Forbach noch zu überholen, damit wenigstens der viertletzte Platz erreicht wird.

Die Gäste waren in der ersten Hälfte überlegen und profitierten immer wieder von den Fehlern unserer Mannschaft. Sie hatten einige Chancen und kamen kurz vor der Pause zur 1:0 Führung. Nach dem Wechsel dann endlich ein anderes Auftreten der Jungs um Spiertrainer Max Turek. Wir kamen gleich besser ins Spiel und drückten auf den Ausgleich. In dieser Phase nach ca. 1 Stunde der 2. Schock mit dem 0:2 für Steinmauern. Jetzt war der Abstieg in die B-Klasse ganz nahe und mit der Einwechslung von Oldie Frank Armbruster versuchten wir, das Unmögliche noch möglich zu machen. Frank war es dann auch, der die Vorlage zum 1:2 in der 79. Minute gab, die dann Paul Ebode verwandelte. Nur 2 Minuten später war Torjäger Marian Dürrschnabel zur Stelle und glich zum 2:2 aus. In der 84. Minute dann der vielumjubelte Siegtreffer zum 3:2 durch Daniel Abeska. In den Schlussminuten sicherte dann Torhüter Benjamin Schlender den lebenswichtigen Erfolg mit einer starken Parade. Benjamin war auch schon eine Woche zuvor in Hörden mit verantwortlich für die 3 Punkte.

Durch die gleichzeitige 0:4 Niederlage der Selbacher in Forbach haben wir am letzten Spieltag doch den drittletzten Platz verlassen und können nun in den Relegationsspielen weiterhin auf den Klassenerhalt hoffen.

Zweite Mannschaft: Pleite zum Abschluss
In der ersten Halbzeit machte die 2.Mannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Steinmauern ein richtig gutes Spiel, ging aber dennoch nach einem Elfmeter mit einem 1:2 Rückstand in die Pause. Eine zu offensive Grundhaltung gepaart mit Abschlusspech (unter anderem 2x Torlatte) nutzte der sehr clevere Gegner zum verdienten, wenn auch zu hoch ausgefallenen, 1:7 Sieg. Torschütze zum 1:1 Thorsten Ganz. Mit dieser Niederlage verabschiedete sich die 2.Mannschaft aus der Runde 15-16. Fazit: Vielfach gut gespielt, aber trotzdem die Punkte liegen gelassen, war das „Motto“ dieser Runde. Auf sensationelle Siege in Ötigheim, Steinmauern, Au am Rhein und Plittersdorf folgten ernüchternde Niederlagen in den Heimspielen. Und punkto Rotation ist selbst Bayern im Hintertreffen, wenn man bedenkt, dass 50 eingesetzte Spieler in dieser Runde dafür gesorgt haben, dass die 2.Mannschaft jedes Mal mit mindestens 13 Spielern antreten konnte. Ein Dankeschön von der 2.Mannschaft geht da vor allem auch an die Spieler der AH! An die verletzten Spieler eine gute Besserung und eine erfolgreiche Aufbauphase! Ein Dankeschön auch an alle Zuschauer, die die 2.Mannschaft in den Spielen unterstützt haben.

Erstes Relegationsspiel am Sonntag in Bühl
Im ersten Entscheidungsspiel um den Abstieg aus der A-Klasse müssen wir am Sonntag bei der Reserve des VfB Bühl antreten. Spielbeginn ist um 17 Uhr.
Sicher keine leichte Aufgabe erwartet uns bei der 2. Mannschaft des VfB Bühl, die nach dem Abstieg der Ersten aus der Verbandsliga unbedingt einen weiteren Tiefschlag im Verein vermeiden wollen und alles in den Klassenerhalt der Reserve investieren werden. Nur mit einer hundertprozentig Einstellung und vollem Einsatz können wir die schwere Hürde meistern. Wir können zwar weiterhin auf den Aufstieg von Stadelhofen oder Ottenau hoffen, der uns dann auch den Klassenerhalt sichern würde, doch in den letzten Jahren hat sich diese Hoffnung aus Sicht der mittelbadischen Vereine nie erfüllt. Also gilt die volle Konzentration den beiden Relegationsspielen. Das Rückspiel findet am Sonntag, 12. Juni um 17 Uhr in Bietigheim statt.

Termine beim SV Germania
Es ist einiges los beim SV Germania, auch in der anstehenden Sommerpause. Norbert Böhm hat im Restaurant „Germania-Eck“ folgende Events geplant:
Sonntag, 5. Juni: Germania-Brunch ab 10 Uhr, Preis 15,50 € p.P.
Freitag, 10. Juni: 21 Uhr Eröffnung EM-Studio Auftaktspiel Frankreich-Rumänien
mit französischem Käsebuffett (6,50 € p.P.)
Sonntag, 12. Juni: 21 Uhr EM Deutschland – Ukraine
Häppchen-Buffett (6,50 € p.P.)
Donnerstag, 16. Juni: 21 Uhr EM Deutschland – Polen
Samstag, 21. Juni: 18 Uhr EM Deutschland – Nordirland
Sonntag, 3. Juli: ab 10 Uhr Weißwurst-Frühschoppen
Sonntag, 10. Juli: 21 Uhr EM Finale
Samstag, 16. Juli: ab 18 Uhr Spanferkel-Essen
Freitag, 22. Juli: Karaoke Party mit DJ Gerry

Sportfest am 25. + 26. Juni 2016
In 3 Wochen steht das Sportfest des SV Germania auf dem Programm. Auf Grund der vielen anderen Verpflichtungen, die der Verein zu bewältigen hat, wurde das Sportfest auf 2 Tage begrenzt. Start ist am Samstag, 25. Juni um 13.30 Uhr mit einem öffentlichen Sichtungstraining unserer neuformierten C-Jugend innerhalb der Spielgemeinschaft. Ab 16 Uhr läuft das Vereins- und Freizeitturnier und abgeschlossen wird der Tag mit einem AH-Turnier. Den musikalischen Part auf der Open-Air-Bühne übernimmt die Rock-Acoustic-Band Lovehunter bei freiem Eintritt.
Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Willi-Dürrschnabel-Turniers mit einem Familiensporttag und dem traditionellen Elfmeterschießen.

Programmablauf:
Samstag, 25. Juni 2016:
13.30 Uhr Öffentliches Sichtungstraining C-Jugend
16 Uhr Vereins- u. Freizeitturnier
19 Uhr AH-Turnier
21 Uhr Acoustic Rock Night mit Lovehunter

Sonntag, 26.Juni 2016
Familiensporttag u. Willi Dürrschnabel Turnier
9 Uhr F- u. G. Jugend
10 Uhr Elfmeterschießen
13 Uhr E-Jugend
16 Uhr D-Jugend

Elfmeterschießen beim Sportfest am Sonntag, 26. Juni
Keine Startgebühr – Geldpreise zu gewinnen
Ab sofort können sich alle für‘s diesjährige Elfmeterschießen am Sportfest anmelden. Am Sonntag, 26. Juni erfolgt um 10 Uhr der erste Schuss und bis zu Siegerehrung um 13 Uhr werden die Gewinner ermittelt. 5 Schützen sowie ein Torhüter werden benötigt. Wie üblich, dürfen hier alle aktiven Spieler mitschießen.
Alle Interessierten können sich ab sofort anmelden bei Klaus Schuster
Tel. 07245/8099347, E-mail: [email protected]

Vereins- und Freizeitturnier am Sportfest
Auch dieses Jahr veranstaltet der SV Germania Bietigheim sein traditionelles Vereins- und Freizeitturnier im Rahmen des Sportfestes. Zum ersten Mal wird das Turnier an einem Samstag, 25.06. ab 16 Uhr durchgeführt. Das Teilnehmerfeld ist auf 8 Mannschaften im Turniermodus Jeder-gegen-Jeden begrenzt.
Anmeldungen können ab sofort unter
E-Mail: [email protected] oder telefonisch 0171/8070039 erfolgen.