Mr. Oberschenkel der Jugend

Felix Koch

hat einen strammen Schuss und konnte dies vor ein paar Wochen in Steinmauern unter Beweis stellen. Beim dortigen Wettbewerb „Wer hat den härtesten Schuss“ konnte er in seiner Alterklasse (Jahrgang 2010) mit 52 km/h den ersten Platz belegen. Felix spielt in unserer F-Jugend-Mannschaft, die jeden Freitag ab 17.30 Uhr auf dem Sportplatz trainiert. Wir sagen recht herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg und hoffen, dass er mit seinem harten Schuss noch viele Tore für den SV Germania erzielen wird.

post

Erfolge im Badmintonsport

Eine Spende in Höhe von 500 Euro durfte unser Jugendsprecher Niclas Kirchgeßner entgegen nehmen. Dr. –medic stom. / Univ. Temeschburg Josef Wandschneider überreichte ihm den Scheck in seiner Praxis für Zahnärztliche Schlafmedizin und Schnarchtherapie mit Tätigkeitsschwerpunkt Kieferorthopädie im Schnorbach Haus in Karlsruhe zum Abschluss seiner über dreijährigen Kieferorthopädischen Behandlung. In dieser Zeit konnte Dr. Wandschneider den sportlichen Werdegang von Niclas verfolgen, der ja nicht nur ein guter Fußballer ist, sondern seine bisher größten Erfolge im Badmintonsport feiern konnte. Neben den zusätzlichen Sprechzeiten in der Praxis der Zahnärzte in Au am Rhein waren vor allem die Samstagstermine für Niclas optimal, um neben dem Leistungssport auch noch für sein Siegerlächeln etwas zu tun. Wir sagen vielen Dank an Dr. Wandschneider und seine gute Seele Angelika Saborosch (www.kieferorthopädie-karlsruhe.de).

post

Nachlese zum Willi –Dürrschnabel-Turnier

Mit 18 Mannschaften der G- und F-Junioren starteten wir bei optimalem Fußballwetter am Sonntagmorgen in unsere sechste Auflage unseres Willi-Dürrschnabel-Turnieres. Bis zum Mittag standen 39 Begegnungen auf dem Spielplan und es wurde auf drei Spielfeldern herrlicher Angriffsfußball unserer jüngsten Kicker zelebriert. Ohne Taktieren oder Ergebnisverwaltung hatten die Jungs und Mädels nur drei Ziele: Tore, Tore, Tore. Es wurde gejubelt quer über das gesamte Sportgelände und auch die Seniorinnen und Senioren des Haus Edelberg hatten sichtlich Freude an ihrem Besuch. Schön, dass sie alle da waren. Zur Belohnung gab es dann am Ende für jedes Kind noch einen kleinen Pokal zur Erinnerung. Besonders erfreulich war bei den Kleinsten, dass wir hier mit fünf Mannschaften vertreten waren. Hoffen wir mal, dass die Talente uns lange erhalten bleiben.

SiegerehrungF+G

Im Anschluss daran startete das D-Juniorenturnier um den erstmals ausgetragenen Willi-Dürrschnabel-Wanderpokal. Acht Mannschaften kämpften in zwei Gruppen um den Halbfinaleinzug. Und schon früh zeichnete sich ab, welche Teams sich Hoffnungen auf den großen Cup machen konnten. Unsere D1 gewann ihre Gruppe mit drei Siegen souverän und zog zusammen mit Mörsch in die Runde der letzten Vier ein. In der zweiten Gruppe verpasste unsere D2 nur denkbar knapp auf Grund des schlechteren Torverhältnisses den Sprung ins Semifinale und musste Muggensturm und Durmersheim den Vortritt lassen. Am Ende belegten sie nach einer 0:2 Niederlage im Spiel um Platz 5 gegen Hügelsheim den sechsten Platz, noch vor Sinzheim und Rotenfels. Im Halbfinale setzten sich dann unsere D1 gegen Durmersheim und Muggensturm gegen Mörsch jeweils mit 2:0 durch. Im Spiel um Platz 3 sah es lange nach einem torlosen Unentschieden aus, ehe in der Schlussminute Durmersheim noch der verdiente Siegtreffer gegen Mörsch gelang. Auch im Finale wollte kein Treffer fallen und es blieb zwischen Bietigheim und Muggensturm bis zum Abpfiff torlos. Ein Neunmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Wesentlich treffsicherer als unsere DFB-Kicker gegen Italien zeigten sich hier die Akteure. Nach der sechsten Runde ohne Fehlschuss stand es 6:6. Daniel Linsler brachte unsere Jungs mit 7:6 in Führung, ehe Rafael Müller die richtige Ecke wählte und unter großem Jubel der Einheimischen den entscheidenden Schuss abwehrte. Somit geht der Pokal nicht auf Wanderschaft, sondern verbleibt bis zum nächsten Jahr im Germania-Eck.

SiegerehrungD

Weniger dramatisch ging es dann beim letzten Turnier des Tages zu. Lediglich vier Mannschaften der E-Junioren spielten hier um die Platzierungen. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen landete unser Nachwuchs auf dem dritten Platz vor Iffezheim. Mit einem Sieg im letzten Spiel zog schließlich Würmersheim noch an Niederbühl vorbei und sicherte sich den Turniersieg. Pünktlich zum Achtelfinale der deutschen Mannschaft waren somit unsere Turnierspiele beendet, so dass sich die noch anwesenden Helfer und Fans gemütlich die Begegnung auf der Großleinwand mit einem kühlen Getränk zu Gemüte führen konnten.

Auch dieser lange Tag konnte nur durch die Tatkraft und Unterstützung vieler erfolgreich über die Bühne gebracht werden. Wir bedanken uns daher bei allen, die dazu beigetragen haben.
Besonders bedanken möchten wir uns bei:

– der Raiffeisenbank Südhardt eG für die großzügige Spende
– Robert Toth von Primo Sport Toth und allen Spendern für die Ausstattung unserer Tombola und unseren Tomboladamen Elke Kirchgeßner und Yvonne Oberle
– allen Dienstleistern und Kuchenbäckerinnen
– der Turnierleitung Ralf Eckert und Bernd Kirchgeßner sowie den Schiedsrichtern Julian Semling, Niclas Kirchgeßner und Manuel
– den Teilnehmern des 11m- und Freizeitturniers, die ihre Siegprämien wieder unserer Jugend gespendet haben. Namentlich waren dies die Teams vom FC Sprit, Rheincafe, Guggis, Haus Edelberg und Uff de letzte Drücker.

Helfer und Spender benötigt
Kaum ist das eine Fest zu Ende, steht schon das nächste vor der Tür. Für die Bewirtung des Betriebsfestes von Johnson Controls werden noch Helfer an der Kuchentheke sowie Salat- und Kuchenspenden benötigt. Freiwillige melden sich bitte bei der Jugendleitung

post

Jugend News

Im letzten Punktspiel der Jugendmannschaften in der Saison 2015/16 unterlagen unsere B1-Junioren im Spitzenspiel der Bezirksliga dem Meister und Aufsteiger Rastatter JFV deutlich mit 0:4 und belegen somit punktgleich mit dem Zweiten auf Grund des schlechteren Torverhältnisses in der Endtabelle Rang 3.

Am kommenden Wochenende stehen nun zum Abschluss der Saison noch einige Höhepunkte auf dem Programm. Unsere A1 bestreitet am Samstag, den 25.06.16, um 16.30 Uhr das Pokalfinale. Gegner ist die SG Hörden, gespielt wird in Würmersheim. Wir wünschen unseren Jungs um Trainer Robin Riedinger viel Erfolg. Holt euch den Cup!

Ebenfalls am Samstag treffen sich die Spieler der Jahrgänge 2002/2003 zu einem ersten Kennenlerntraining der neuen C-Junioren. Beginn ist zum Auftakt des Bietigheimer Sportfestes um 13.30 Uhr.

Am Sonntag dann der Tag der Jugend beim Sportfest. Bereits zum sechsten Mal findet unser Willi-Dürrschnabel-Turnier statt. Insgesamt 33 Mannschaften aus Nord- und Südbaden haben ihre Teilnahme zugesagt und werden unser Sportgelände wieder in ein Tollhaus verwandeln.

Den Anfang machen um 10.00 Uhr die F- und G-Junioren. Fast 200 Kinder werden hier auf Torejagd gehen. Ab 13.00 Uhr sind 8 D-Juniorenmannschaften am Start, um erstmals um den neu eingeführten Wanderpokal zu spielen. Danach machen ab 16.00 Uhr 5 E-Juniorenteams die Pokale und Platzierungen unter sich aus. Zwei Tage Fußball total auf unserem Sportgelände und wie immer gibt es auch ein tolles Rahmenprogramm.

post

Jugend-News

Auch in den letzten Saisonspielen konnten unsere Jugendmannschaften größtenteils überzeugen. So kamen unsere C2-Junioren zu einem nie gefährdeten 3:0 Erfolg gegen Würmersheim und sorgten so für einen stimmungsvollen Auftakt zum Abschlussfest. Die Stimmung blieb auch den ganzen Abend gut, bis es dann zur Verabschiedung der Trainer kam und die ein oder andere Träne verdrückt werden musste. Unser Erfolgstrainer Andi Weschenfelder nimmt eine Auszeit und wird am Knie operiert. Andi, wir danken dir für die letzten vier Jahre und wünschen dir alles Gute. Erhalten bleibt uns Thomas Kiefer, allerdings in einer anderen Jugend. Thomas betreut in der nächsten Saison die B2. Zu guter Letzt wird Rainer Hiesl die C-Junioren in Ötigheim trainieren, die in der neuen Runde eine eigene Mannschaft stellen muss. Die SG C-Junioren bestehen dann im Schwerpunkt aus Muggensturm und Bietigheim und darf nur zwei Mannschaften für die Punkterunde melden. Das neue Trainerteam ist ein alt bekanntes. Mit Frank Hänel, Markus Jung, Thorsten Herz und Volker Tritsch steht ein bewährtes Team im nächsten Jahr auf der Kommandobrücke. Unterstützt werden sie dabei von weiteren Trainern aus Muggensturm.

Bei den anderen SG-Mannschaften laufen die Planungen ebenfalls auf Hochtouren und auch da wird es zu Veränderungen und neuen Besetzungen in den Chefsesseln kommen.

Ein abwechslungsreiches Saisonfinale lieferten unsere D2-Junioren. Am Ende trennten sie sich leistungsgerecht mit 3:3 von den Gastgebern in Sandweier. Zunächst gerieten sie mit 0:1 in Rückstand, konnten diesen aber nach einem Doppelschlag von Dario Rotim und Ricco Oberle jeweils nach Vorarbeit von David Kirchgeßner in eine 2:1 Führung drehen. Doch auch die Heimmannschaft konnte noch vor der Pause innerhalb von zwei Minuten doppelt zuschlagen und ging ihrerseits wieder in Front. Nach der Pause waren unsere Jungs ständig am Drücker und David Kirchgeßner konnte den verdienten Ausgleich markieren. Somit beendete die D2 die Saison auf dem 4. Platz.

SG D1-Junioren – SG Steinmauern 5:0 (4:0)

Am letzten Spieltag steckten der Meistermannschaft scheinbar noch die Feierlichkeiten in den Knochen. Die Truppe kam gegen den Absteiger aus Steinmauern nur langsam in die Gänge und benötigte eine knappe Viertelstunde Anlauf, ehe Silas Mierzowski das 1:0 erzielen konnte. In den folgenden 10 Minuten drehten wir kurz auf und Jonas Hauser, Dennis Fot und Lena Eichler erhöhten auf 4:0. Mit diesem guten Zwischenergebnis wurden auch die Seiten gewechselt. Nach der Pause stand das Schlusslicht noch tiefer und verriegelte den Strafraum. Die Gäste beschränkten sich komplett auf das Zerstören und Kernaufgabe war es, die Bälle so weit wie möglich wegzubolzen. Uns fiel allerdings auch wenig ein, um dieses Bollwerk zu überwinden. Deshalb war es auch nicht weiter verwunderlich, dass wir nur noch einen weiteren Treffer durch Jonas Kaluza nachlegen konnten. Mit diesem 5:0 Heimsieg beendete die Mannschaft eine überragende Saison. Das jüngste Team der Liga erspielte mit 17 Siegen und einem Unentschieden beachtliche 52 Punkte. Das Torverhältnis von 95:5 Toren liefert den Nachweis, dass sowohl Angriff, als auch Abwehr sehr gut funktioniert haben. Beeindruckend waren vor allem die Resultate gegen die starke Verfolgergruppe aus Muggensturm, Rotenfels und Hörden. Diese Duelle konnten wir allesamt gewinnen und die Dominanz spiegelt sich in 24:3 Toren wider. Verwunderlich hingegen waren die vergleichsweise niedrigen Ergebnisse gegen die destruktiven Mannschaften vom Tabellenkeller. Phänomenal wiederum und absolut positiv ist allerdings die geringe Anzahl der Gegentore. Unser Dream-Team hätte, bei korrekter Anwendung des Regelwerks, die gesamte Rückrunde bzw. 10 Spiele in Folge kein Gegentor kassiert. Das ist eine bärenstarke Mannschaftsleistung. Gratulation zu dieser grandiosen Saison!

Für den D-Jugendmeister 2015/2016 spielten:
Raphael Müller, Lena Eichler (1), Dennis Fot (1), Daniel Dietrich, Leon Grünhagen, Jonas Kaluza (1), Daniel Linsler, Janik Walz, Finn Gilpert, Jonas Hauser (1), Pierre Groneberg, Silas Mierzowski (1) und Manuel Linsler.

Meisterbild D-Junioren
Ergebnisse vom Wochenende

SG C2 Junioren – SG Würmersheim 2 3:0
SG A2 Junioren – SV Leiberstung 3:7
SG Sandweier – SG D2 Junioren 3:3
SG D1 Junioren –SG Steinmauern 5:0
SG B1 Junioren – SG Plittersdorf 4:0

Die letzten Spiele der Saison:

SA, 18.06.16, 13.30 Uhr G-Junioren-Spieletag in Bietigheim
16.45 Uhr SG A2 Junioren – 1. SV Mörsch (in BIE)
16.45 Uhr Rastatter JFV – SG B1 Junioren

Pokalfinale in Würmersheim
SA, 25.06.16, 16.30 Uhr SG A1 Junioren – SG Hörden

Vorschau Willi-Dürrschnabel-Turnier

Am Sportfestsonntag findet bereits zum sechsten Mal unser Willi-Dürrschnabel-Turnier statt. Insgesamt 33 Mannschaften aus Nord- und Südbaden haben ihre Teilnahme zugesagt und werden unser Sportgelände wieder in ein Tollhaus verwandeln.

Den Anfang machen um 10.00 Uhr die F- und G-Junioren. Fast 200 Kinder werden hier auf Torejagd gehen. Ab 13.00 Uhr sind 8 D-Juniorenmannschaften am Start, um erstmals um den neu eingeführten Wanderpokal zu spielen. Danach machen ab 16.00 Uhr 5 E-Juniorenteams die Pokale und Platzierungen unter sich aus.

Für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Also auf zu den EM-Helden von morgen.

post

Jugend News

Ein Wochenende mit torreichen Begegnungen liegt hinter unseren Nachwuchskickern, in denen es einige Erfolge zu verzeichnen gab. Gleich zwei Spielern gelang dabei ein Fünferpack!!! Beim 5:1 Erfolg der D2-Junioren gegen den VFB Gaggenau vollbrachte Enrique, der in den bisherigen Spielen der Saison nur zu wenig Einsatzzeiten kam, das Kunststück und erzielte alle Treffer unserer Mannschaft. Beim 9:1 Kantersieg der C1 gegen Oppenau war Paul Kastner ebenfalls fünf Mal zur Stelle, darunter ein lupenreiner Hattrick, und trug damit maßgeblich zum Klassenerhalt bei. Das Highlight des Wochenendes gelang aber unserer D1. Mit dem 3:1 Auswärtssieg beim Tabellenzweiten Muggensturm vollendete die Hausertruppe ihr Meisterstück und steigt ungeschlagen in die Bezirksliga auf. Glückwunsch an die Jungs und an Trainer Georg Hauser.

C-Junioren

SG C1 Junioren –SG Oppenau 9:1

Mit der spielerisch besten Saisonleistung ließen unsere C1-Junioren keinen Zweifel am Klassenerhalt aufkommen. Vom Trainerteam Weschenfelder / Kiefer optimal eingestellt gingen unsere Jungs vom Anpfiff weg konzentriert und hoch motiviert zu Werke. Das frühe 1:0 durch Robin Vierboom nach einer Ballstafette über mehrere Stationen beruhigte zusätzlich die Nerven und war der Beginn eines wahren Feuerwerks in der ersten Halbzeit. Marius Wagner mit einem Hammer unter die Latte aus fast 30 Metern und viermal Paul Kastner drückten die Überlegenheit auch in Tore aus. Mit 6:0 ging es in die Kabinen und schon zu diesem Zeitpunkt hätte es zweistellig stehen können. Nach der Pause nutzten dann noch Yasin Sahin nach einem Sololauf über das halbe Spielfeld, Lucas Bastian und nochmals Paul Kastner drei von zahlreichen weiteren Chancen zum auch in der Höhe verdienten 9:1 Erfolg. Mit 31 Punkten aus 22 Spielen und einem Torverhältnis von 44:31 belegt unsere Mannschaft am Ende der Aufstiegssaison einen sensationellen 6. Platz in der Landesliga und hat als einzige Mannschaft des Vereins, die überbezirklich spielt, unsere Farben hervorragend in Südbaden präsentiert. Dem ganzen Team und den Trainern kann man dazu nur gratulieren. Wie eng es in diesem Jahr in dieser Staffel zuging, kann man daran erkennen, dass der Drittletzte (Rang 10) mit 29 Punkten wahrscheinlich absteigen muss und man bei einer Niederlage selbst auf diesen Platz zurückgefallen wäre.

D-Junioren

SG B2 Junioren –SG Forbach 2 3:2

Nach einer sehr leidenschaftlich geführten Begegnung warf die Truppe von Helmut Dörrwand alles in die Waagschale, um am Ende erfolgreich Revanche für die denkwürdige 3:4 Hinspielniederlage nehmen zu können. Unsere Jungs ließen sich von der enormen Physis der Gäste nicht einschüchtern und hielten nicht nur kämpferisch, sondern vor allem auch spielerisch dagegen. Folgerichtig ging unsere Mannschaft noch vor der Halbzeit in Führung. Max Schweinfurth überlistete mit einem sehenswerten Fernschuss aus über 30 Metern von der Seitenauslinie den gegnerischen Torhüter und ließ das erste Mal seine Mannschaft jubeln. Nach dem Wechsel erhöhte zunächst Michael Dörrwand mit einem plazierten Flachschuss von der Strafraumgrenze auf 2:0, ehe Kapitän Yannick Obert sich robust im Zweikampf durchsetzen konnte und, wie im Hinspiel, unsere Mannschaft mit 3:0 in Führung brachte. Dem sehr kräftezehrenden Spiel musste unsere Truppe ihren Tribut zollen und von Krämpfen geplagt schleppte sich in den Schlussminuten der ein oder andere Akteur über den Platz. Wie im Hinspiel rochen die Gäste Lunte und verkürzten auf 2:3. Zum Matchwinner avancierte in dieser Phase Torhüter Robin Schäfer, der mit einigen Glanzparaden die 3 Punkte für seine Mannschaft festhielt und zurecht nach dem Schlusspfiff von seinen Kameraden gefeiert wurde. Ein großes Lob verdiente sich unter anderem auch der C-Jugendliche Dominic Seiler. Zusammen mit Sören Straube bildeten sie bärenstarkes Innenverteidiger-Duo und trotzen unerschrocken den wuchtigen gegnerischen Angreifern.

Für die SG am Ball waren:
Robin Schäfer, Maximilian Grm, Sören Straube, Dominic Seiler, Jonas Löhnert, Yannick Obert (1), Sebastian Thum, Steven Vocke, Justin Vocke, Alexander Schäfer, Max Schweinfurth (1), Michael Dörrwand (1), Kristofer Schok

Ergebnisse vom Wochenende

SG C1 Junioren – SG Oppenau 9:1
SV Vimbuch – E-Junioren 3:5
SG Loffenau – SG C2 Junioren 5:0
SG D2 Junioren – VFB Gaggenau 5:1
SG B2 Junioren – SG Forbach 2 3:2
FV Muggensturm – SG D1 Junioren 1:3
FV Würmersheim – SG A1 Junioren 8:0

Nächste Spiele

FR, 10.06.16, 17.45 Uhr SG C2 Junioren – SG Würmersheim 2 (in OET)
19.00 Uhr SG A2 Junioren – SV Leiberstung (in BIE)
SA, 11.06.16, 14.00 Uhr SG Sandweier – SG D2 Junioren
15.15 Uhr SG D1 Junioren –SG Steinmauern (in BIE)
16.45 Uhr SG B1 Junioren – SG Plittersdorf (in MUG)

post

Jugend News

Die Pfingstferien sind zu Ende und der Punktspielbetrieb unserer Jugendmannschaften geht weiter. Nach dem Italienausflug der C-Junioren trifft am Samstag unsere C1 in ihrem letzten Punktspiel der Saison auf die SG Oppenau. Gegen den Vorletzten sollten die letzten Zweifel am Klassenverbleib beseitigt werden. Bei der C2-, D2-, E- und B1-Jugend wird der vorletzte Spieltag ausgetragen, bei allen Mannschaften geht es darum, die aktuelle Punktzahl zu erhöhen. Mit dem Auf- oder Abstieg haben alle Teams nichts zu tun.

Am Sonntag kommt es dann bei der D1 zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten aus Muggensturm und der Truppe von Georg Hauser. Mit einem Punktgewinn könnte die Meisterschaft und der damit verbundene Aufstieg in die Bezirksliga vorzeitig unter Dach und Fach gebracht werden. Spielbeginn ist um 14.00 Uhr in Muggensturm, die Jungs freuen sich über zahlreiche Unterstützung.

Nächste Spiele

SA, 04.06.16, 13.00 Uhr SG C1 Junioren – SG Oppenau (in BIE)
14.00 Uhr SV Vimbuch – E-Junioren
15.00 Uhr SG Loffenau – SG C2 Junioren
15.15 Uhr SG D2 Junioren – VFB Gaggenau (in BIE)
16.45 Uhr SG Bischweier – SG B1 Junioren

SO, 05.06.16, 11.00 Uhr SG B2 Junioren – SG Forbach 2 (in OET)
14.00 Uhr FV Muggensturm – SG D1 Junioren
14.15 Uhr FV Würmersheim – SG A1 Junioren

Willi-Dürrschnabel-Turnier

Am Sonntag, dem 26.06.16, tragen wir das Willi-Dürrschnabel-Turnier bereits zum sechsten Male auf unserem Gelände aus. Dazu erwarten wir über 30 Mannschaften aus Nord- und Südbaden in den Altersklassen der D-, E-, F- und G-Junioren. Um solch ein Turnier erfolgreich zu meistern, benötigen wir die Unterstützung der gesamten Jugendabteilung. Über die Trainer werden Pläne verschickt, mit den Diensten, die an diesem Tag zu besetzen sind. Bitte tragen Sie sich als Eltern oder Großeltern unserer Jugendspieler in die Liste ein, damit wir auch weiterhin ihren Kindern ein tolles Umfeld bieten können. Darüber hinaus freuen wir uns über jede Kuchen- und Waffelteigspende. Gerne können sie sich auch direkt an unsere Jugendleiter wenden.

post

Jugend News

A-Junioren

Durch ein überzeugendes und letztendlich auch deutliches 4:0 im Halbfinale des Bezirkspokals gegen die SG Bad Rotenfels haben unsere A-Junioren das Pokalfinale erreicht. Glückwunsch an die Truppe von Robin Riedinger. Am Muttertag folgte dann jedoch das Ende aller – wenn auch nur kleiner – Aufstiegshoffnungen. Mit einer überraschenden 3:2 Niederlage beim Tabellenvorletzten in Ulm hat sich die A-Jugend aus dem Rennen um Platz 2 verabschiedet.

C1-Jugend

Ihre zwei Gesichter zeigte wieder einmal unsere C1-Jugend am vergangenen Wochenende. Im Heimspiel am Vatertag gegen den Tabellenzweiten aus Kehl begrub unsere Truppe die Meisterschaftsambitionen der Gäste. Dank der besten Saisonleistung feierten die Jungs von Andi Weschenfelder und Thomas Kiefer einen grandiosen 4:1 Heimerfolg und bauten ihre Heimbilanz auf 23 Punkte aus. Immer besser läuft es beim Doppeltorschützen Ferdinand Uihlein, Paul Kastner und Yasin Sahin steuerten die weiteren Treffer bei. Am Muttertag dann wieder das Auswärtsgesicht unserer Elf. Mit gerade einmal 5 Punkten liegt man in dieser Statistik auf dem vorletzten Platz. Auch in Haslach kam nichts Zählbares mehr dazu, denn man musste mit einer unnötigen 1:2 Niederlage im Gepäck die Heimreise aus dem Schwarzwald antreten. Zum wiederholten Male war man auswärts das bessere Team, scheiterte am Ende aber an der Chancenverwertung und an der ein oder anderen – nennen wir es „unglücklichen“ – Schiedsrichterentscheidung.

C2-Jugend

Unserer C2 gelang ein 5:1 Kantersieg gegen Bischweier und verbesserte sich dadurch auf den 5.Platz. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Dreifachtorschütze Jannik Herz heraus. Nils Tritsch und Tim Wild erzielten die weiteren Treffer.
Nun haben die C-Junioren erst einmal Pause und nutzen die Zeit zu einer Reise nach Italien. Dort besuchen sie die Partnergemeinden Saltara und Gabicce Mare und nehmen an den Partnerschaftsspielen anlässlich der Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen der Partnerschaft des Landkreises Rastatt und der Provinz Pesaro-Urbino teil. Danach soll im Saisonfinale der C1 gegen Oppenau der Klassenerhalt in der Landesliga gefeiert werden.

Am kommenden Wochenende beginnen die Pfingstferien, in denen der Punktspielbetrieb ruht. Dennoch muss man nicht auf Fußball verzichten, unsere Jugendmannschaften sind zu einigen Turnieren eingeladen, so z.B. bei unserem SG-Partner in Elchesheim am Pfingstsonntag und –montag im Rahmen des Eliser Sport-und Hähnchenfest. Ein Besuch lohnt sich also.

Die Jugendabteilung wünscht allen Einwohnern schöne Pfingsten.

Jugendergebnisse :

SV Ulm – -SG A1 Junioren 3:2
Rastatter JFV – SG A2 Junioren 6:1
SG B1 Junioren – SG Au am Rhein 2:1
SG B2 Junioren – VfB Gaggenau 3:5
SG C1 Junioren – Kehler FV 4:1
SG Haslach – -SG C1 Junioren 2:1
SG C2 Junioren – VfR Bischweier 5:1
E-Junioren – SV 08 Kuppenheim 0:10

Pokalhalbfinale
SG A1 Junioren – SG Bad Rotenfels 4:0

Nächste Spiele

MI, 11.05., 18.00 Uhr SG Hörden 2 – SG D2 Junioren
MI, 11.05., 19.00 Uhr SG A1 Junioren – SG Vimbuch (in OET)
FR, 13.05., 18.00 Uhr SG D1 Junioren – FV Bad Rotenfels (in BIE)

post

Jugend News

Das vergangene Wochenende war aus zweierlei Gründen ein rabenschwarzes für unsere Nachwuchskicker. Zum einen aus sportlicher Sicht, weil in den ausgetragenen Partien kein Sieg für unsere Farben gelang. Viel negativer wiegt jedoch der zweite Grund, denn gleich in zwei Spielen konnten unsere Mannschaften wegen Spielermangel nicht antreten und bekommen zu der verlorenen Wertung des Spieles auch noch ein Bußgeld aufgebrummt. Hoffen wir, dass die kranken oder verletzten Spieler bald wieder gesund und fit sind.

VFR Bischweier – SG D1 Junioren 1:1 (1:0)

1. Matchball vergeben!
Beim Auswärtsspiel in Bischweier nahm die lange Siegesserie der D1 ein unglückliches Ende. Auf der ungepflegten Wiese wurden viele Angriffe frühzeitig ausgebremst und wir taten uns schwer, das gegnerische Abwehrbollwerk in Verlegenheit zu bringen.
Die Hausherren beschränkten sich nur auf das Verteidigen und hatten über die gesamte Spielzeit hinweg gesehen keine einzige Torchance. Umso ärgerlicher ist es dann, wenn man durch ein „Phantomtor“ (13.) einem Rückstand hinterherlaufen muss. Das Team verlor dadurch etwas die Kontrolle und konnte die drückende Überlegenheit nicht erfolg-versprechend umsetzen. In der zweiten Hälfte wurde die Wut über die Fehlentscheidung in Energie umgesetzt und pausenlos auf den Ausgleich gedrängt. Die Bemühungen wurden dann 5 Minuten vor Spielende belohnt. Das Tor durch Pierre Groneberg setzte nochmals Kräfte frei und wir warfen nun alles nach vorne. Es boten sich sogar noch einige Einschussmöglichkeiten, doch der Siegtreffer wollte leider nicht mehr gelingen.

Es spielten: Silas Mierzowski, Jonas Hauser, Janik Walz, Manuel Linsler, Lena Eichler, Dennis Fot, Daniel Dietrich, Leon Grünhagen, Pierre Groneberg (1), Daniel Linsler, Finn Gilpert und Jonas Kaluza.

SG D2 Junioren – SG Obertsrot 0:1 (0:1)
Eine verdiente 0:1Niederlage mussten wir gegen die D1 von Obertsrot einstecken. Die Leistung war gegenüber dem letzten Samstag in Ottenau einfach schlechter. Wenn wir einmal Chancen hatten, wurden sie leichtfertig vergeben. Die größte Chance hatte Mitte der zweiten Halbzeit Markus, als er alleine auf den Torwart zulief und leider den Torwart anschoss. Unsere gute Vorrunde sind wir gerade dabei, leichtfertig  in der Rückrunde zu verspielen.
 
Es spielten: Timo-Leonard-Tiziano-Markus-Leon-Dario-Ricco-Johannes- Enrique-Tom-Devran

Jugendergebnisse :

SG A1 Junioren – SG Hörden 4:4
FV Baden-Oos – SG B1 Junioren 4:2
Spvgg Ottenau – SG C2 Junioren 1:1
VfR Bischweier – SG D1 Junioren 1:1
SG D2 Junioren – SG Obertsrot 0:1
SV Oberachern – E-Junioren

Pokalspiel
1.SV Mörsch – SG B1 Junioren 2:0

Nächste Spiele

SO, 08.05., 11.00 Uhr SV Ulm – -SG A1 Junioren
MI, 11.05., 19.00 Uhr SG A1 Junioren – SG Vimbuch (in OET)
SA, 07.05., 16.45 Uhr Rastatter JFV – SG A2 Junioren
SA, 07.05., 18.00 Uhr SG B1 Junioren – SG Au am Rhein (in MUG)
SO, 08.05., 11.00 Uhr SG B2 Junioren – VfB Gaggenau (in OET)
DO, 05.05., 11.00 Uhr SG C1 Junioren – Kehler FV (in BIE)
SO, 08.05., 11.00 Uhr SG Haslach – -SG C1 Junioren
FR, 06.05., 18.30 Uhr SG C2 Junioren – VfR Bischweier (in OET)
DO, 10.05., 18.15 Uhr SG Hörden 2 – SG D2 Junioren
SA, 07.05., 10.00 Uhr E-Junioren – SV 08 Kuppenheim

post

Jugend News

Nur das Spiel der E-Junioren fiel am vergangenen Wochenende der schlechten Witterung zum Opfer. In sieben Spielen konnten unsere Nachwuchskicker antreten und erzielten dabei mit 3 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen eine positive Bilanz. Gleich zwei Siege errangen dabei unsere D-Junioren. Die D1 schreitet nach dem 6:0 Auswärtserfolg weiter mit großen Schritten Richtung Meisterschaft, die D2 wahrte mit dem ersten Rückrundensieg die theoretische Meisterschaftschance, muss aber am kommenden Wochenende beim Tabellenführer nachlegen. Die Freunde der Schwarzwaldklinik kamen beim Auswärtsspiel der C1 im Glottertal beim FC Denzlingen auf ihre Kosten, die Fußballfreunde hatten bei der 1:3 Niederlage weniger Spaß. Jetzt sollte gegen die SG Bühl gepunktet werden, um nicht nach unten zu rutschen. Die C2 landete einen überraschenden, aber verdienten Auswärtssieg beim SV Mörsch.

SG Forbach : SG B1 Junioren 1:1

In der letzten Spielsekunde musste die Truppe von von Michael Kleber und Joachim Hornung noch den Ausgleichstreffer zum 1:1 hinnehmen – vom Spielverlauf her zwar sehr unglücklich, doch zuvor verstanden es unsere Jungs nicht, aus ihrer Feldüberlegenheit Kapital zu schlagen. Lediglich Samuel Kleber traf per Strafstoß, nachdem zuvor Dani Zoschke von den Beinen geholt wurde.

Eine wenig erfreuliche Nachricht erreichte unsere Truppe in der letzten Woche. Unser sympathische Torwart-Trainer Rainer Fritz muss unters Messer und wird wohl für den Rest der Rückrunde ausfallen. Sämtliche Spieler und Verantwortliche der B-Jugend wünschen ihrem Rainer baldige Genesung und hoffen ihn baldmöglichst wieder in ihrer Mitte begrüßen zu dürfen!

Für die SG am Ball waren:
Justin Tritsch, Simon Hellweg, Justin Weber, Sebastian Bolek, Samuel Kleber (1), Luca Bechler, Dani Zoschke, Martin Jung, Luca Krebs, Mikail Özdek, Simon Reiter, Michael Dörrwand, Maximilian Grm

SV Niederbühl : SG B2 Junioren 2:2

Nach einer Viertelstunde tauchten die Gastgeber erstmals vor unserem Tor auf und prompt stand es 1:0 für die Mannen aus dem Meerrettich-Dorf. Bis zur Halbzeit verlagerte die Truppe von Helmut Dörrwand das Spielgeschehen überwiegend in des Gegners Hälfte, ohne jedoch wirkliche Torgefahr auszustrahlen. Die Gastgeber waren mit ihren Kontern wesentlich gefährlicher und gleich nach Wiederanpfiff erhöhten sie auf 2:0. Niclas Kirchgeßner hauchte unserer totgeglaubten Truppe mit dem Anschlusstreffer nochmals Leben ein und nur 3 Minuten später war auch schon Alexander Schäfer mit dem Ausgleich zur Stelle. Leider wurde unsere Aufholjagd durch eine 5-Minuten-Zeitstrafe jäh unterbrochen. Am Ende durfte sich unsere Truppe bei Torhüter Robin Schäfer bedanken, der in der Schlusssekunde mit einer Fußabwehr den Ball im letzten Moment um den Pfosten lenkte und somit den einen Punkt festhielt.

Für die SG am Ball waren:
Robin Schäfer, Sören Straube, Pari Panagiotidis, Maximilian Grm, Jonas Löhnert, Yannick Obert, Fabian Albrecht, Alexander Schäfer (1), Michael Dörrwand, Steven Vocke, Niclas Kirchgeßner (1)

SV Ottenau : SG D1 Junioren 0:6

Am vergangenen Samstag war es ziemlich hektisch vor dem Spiel. Im Endeffekt fuhren wir ohne Ersatzspieler und mit 4 angeschlagenen Spielern nach Ottenau. Von dort wurden wir auf den Ausweichplatz zu Croatia Gaggenau geschickt. Bedingt durch die ganzen Geschehnisse im Vorfeld, war es umso wichtiger, einfach die Ruhe zu bewahren. Das gelang uns dann auch sehr gut. Wir übernahmen sofort das Kommando und erzielten endlich mal wieder eine frühe Führung (7. Minute). Lena Eichler wurde von Jonas Hauser mustergültig bedient und vollstreckte eiskalt. Mit dem Vorsprung im Rücken kombinierte sich das Team zu weiteren Torchancen und Pierre Groneberg erhöhte auf 2:0 (14.). Danach flachte die Partie etwas ab und die nächsten Highlights folgten erst nach dem Seitenwechsel. Als ob die Mannschaft in der Pause wachgeküsst worden wäre, wurden gleich nach Wiederanpfiff durch Daniel Dietrich und Pierre Groneberg zwei Tore nachgelegt und das Ergebnis auf 4:0 hochgeschraubt (31./32.). Zwischenzeitlich war auch ein Ersatzspieler eingetroffen, so dass wir uns den Luxus erlauben konnten, fröhlich durchzuwechseln. Raphael Müller streifte die weiße Weste von Silas Mierzowski über und Silas strahlte als Sturmspitze große Torgefahr aus. Allerdings fehlte ihm das Quäntchen Glück zu einem Treffer. Bis zum nächsten Doppelschlag von Leon Grünhagen und erneut Pierre Groneberg ( 58./59.) wurden kollektiv wieder reihenweise beste Einschussmöglichkeiten vergeben. Die Abschlussschwäche begleitet uns schon längere Zeit, ist aber einziger Kritikpunkt. Die Truppe zieht super mit und steht völlig verdient ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Es spielten: Silas Mierzowski, Janik Walz, Jonas Hauser, Manuel Linsler, Leon Grünhagen (1 Tor), Daniel Linsler, Daniel Dietrich (1), Lena Eichler (1), Pierre Groneberg (3) und Raphael Müller.

SG D2 Junioren : FV Muggensturm 2 1:0

ENDLICH ERSTER SIEG IN DER RÜCKRUNDE

Am letzten Samstag spielten wir zuhause gegen die D2 von Muggensturm. Von Anfang an waren wir läuferisch und spielerisch den Gästen überlegen. Dass es dennoch zur Halbzeit nur 0:0 stand, lag an unserer Chancenverwertung, denn gleich mehrere „Hundertprozentige“ wurden leichtfertig vergeben. In der zweiten Halbzeit erzielte dann Rückkehrer Tiziano, der nach langer Verletzungspause erstmals wieder zum Einsatz kam, in der 37. Minute das erlösende und hochverdiente 1:0. In der Folgezeit hatten wir noch einige Möglichkeiten, das Ergebnis zu erhöhen, konnten sie jedoch nicht nutzen oder der Gästetormann machte sie zunichte. So endete das Spiel letztendlich knapp, aber verdient mit 1:0 für uns.

Es spielten: Timo – Leonard – Tiziano – Markus – Dario – Ricco – David – Johannes – Leon – Devran – Enrique – Tom

Jugendergebnisse :

SG A1 Junioren – SG Steinmauern 3:4
SG Forbach – SG B1 Junioren 1:1
SV Niederbühl – SG B2 Junioren 2:2
FC Denzlingen – SG C1 Junioren 3:1
1.SV Mörsch – SG C2 Junioren 0:1
Spvgg Ottenau — SG D1 Junioren 0:6
SG D2 Junioren – FV Muggensturm 2 1:0

Nächste Spiele
SO, 24.04., 11.00 Uhr SG Weitenung – SG A1 Junioren
SO, 24.04., 11.00 Uhr SG A2 Junioren – SG Kappelrodeck-Waldulm 2 (in BIE)
SO, 24.04., 11.00 Uhr SG B1 Junioren – SG Bühlertal (in MUG)
SO, 24.04., 11.00 Uhr SG B2 Junioren – SG Obertsrot (in OET)
SA, 23.04., 14.00 Uhr SG C1 Junioren – SG Bühl (in BIE)
FR, 22.04., 18.30 Uhr SG C2 Junioren – SG Gernsbach (in OET)
FR., 22.04., 15.15 Uhr SG D1 Junioren – Rastatter JFV (in BIE)
SA, 23.04., 15.15 Uhr Spvgg Ottenau 2 – SG D2 Junioren
SA, 23.04., 13.00 Uhr E-Junioren – SV Neusatz

Pokalspiel
MI, 27.04., 18.30 Uhr 1.SV Mörsch – SG B1 Junioren

Bei unseren Mannschaften, die in einer Spielgemeinschaft (SG) spielen, ist zusätzlich der Spielort bei Heimspielen angegeben.